Sonntag, 18. Juni 2017

Manfred Mann's Earth Band - live in Kiel



Nach dem Auftritt der Manfred Mann's Earth Band vor 3 Tagen in der Fabrik in Hamburg gab es heute schon gleich das nächste Konzert hier in der Region, diesmal im Rahmen der Kieler Woche; mit dem Schleswig-Holstein-Ticket (34 € für 3 Personen) kommt man mit der Bahn in 1:20 h von Hamburg direkt nach Kiel (und zurück), die Bühne an der Hörn (dem Ende der Kieler Förde) liegt nur 10 min zu Fuß vom Bahnhof weg, bequemer geht es kaum.










Kieler Förde/Hörn


Blick zur Mein Schiff 6 (weitere Bilder siehe hier)


Blick zur Bühne am Ende der Hörn


Konzertbeginn pünktlich um 21:30 Uhr



Manfred Mann



Robert Hart



Mick Rogers


Steve Kinch


John Lingwood


















































































Zum Schluss wirft Mick noch sein Plektrum ins Publikum ...


... und ein überglücklicher Fan hat es mit nach Hause genommen! :-)

Hier noch 3 kurze Videos von heute Abend, u.a. mit 2 selten gespielten Soli sowie einer ungewöhnlich bunten Lichtshow während Mighty Quinn.


Mein Lieblings-Solo von Don't Kill It Carol (mit Day Tripper bei 1:08)


Bourée im Solo von Father Of Day, Father Of Night


Lichtershow während des Mittelteils von Mighty Quinn

Im Vergleich zum Konzert in der Fabrik am letzten Donnerstag (Bilder siehe hier) war die Setliste um 2 Lieder (Stronger Than Me und Cannonball Rag) gekürzt, zudem fehlte das übliche Intro zu Martha's Madman, so dass nach insgesamt 1:35 h Schluss war - für ein kostenloses Konzert ist das aber völlig ok.



Und: nach dem Konzert ist vor dem Konzert - am 20. Oktober sehe ich die Band wieder, in Bremen, dann zum 19. Mal!

Weitere Bilder aus Kiel selber sind im Eintrag von Juni 2015 zu finden, als ich ebenfalls zur Kieler Woche hier war und ein wenig durch die Stadt gebummelt bin.

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier (klicken!) einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!